Europäische Ratingagentur. Objektiv, transparent und unabhängig.
Europäische Ratingagentur. Objektiv, transparent und unabhängig.

Autoroutes du Sud de la France S.A.

Rating History

Rating Watch Outlook Erstellung Veröffentlichung Max. Gültig Bis
BBB+ Outlook STA 07.04.2022 12.04.2022
BBB+ Outlook STA 13.04.2021 16.04.2021
A- Outlook NEG 24.04.2020 29.04.2020
A- Outlook STA 09.08.2019 20.08.2019
A- Outlook STA 12.04.2017 24.04.2017

News

  • 12.04.2022
    Creditreform Rating hat das unbeauftragte Corporate Issuer Rating der Autoroutes du Sud de la France S.A. mit BBB+ bestätigt. Zudem hat Creditreform Rating das unbeauftragte Corporate Issue Rating für die in EUR denominierten Long-Term Senior Unsecured Issues der Autoroutes du Sud de la France S.A. mit BBB+ bestätigt. Die Schuldverschreibungen sind in der Liste der EZB-zulässigen, marktfähigen Assets aufgeführt, die auf der Internetseite der Europäischen Zentralbank erhältlich ist. Der Ausblick für die Ratings bleibt stabil. Weitere Einzelheiten zu den Ratings finden Sie in unserem nachstehenden Update.
  • 16.04.2021
    Die Creditreform Rating AG hat das unbeauftragte Corporate Issuer Rating der Autoroutes du Sud de la France S.A. von A- auf BBB+ herabgestuft. Der Ausblick wurde von negativ auf stabil angepasst. Das Ratingergebnis wird derzeit durch das unbeauftragte Corporate Issuer Rating der Muttergesellschaft VINCI S.A. (BBB+ / stabil) begrenzt, da das Rating der Muttergesellschaft einen erheblichen Einfluss auf das Rating der ASF ausübt. Darüber hinaus gehen wir davon aus, dass die Geschäftsentwicklung 2021 ebenfalls unter der des Jahres 2019 liegen wird, da weiterhin strenge Eindämmungsmaßnahmen bestehen und Unsicherheiten hinsichtlich des weiteren Verlaufs der Pandemie bestehen bleiben. Der Ausblick wurde von negativ auf stabil angepasst, da wir für das laufende Geschäftsjahr bereits eine unterdurchschnittliche operative Entwicklung im Rating berücksichtigt haben.
  • 29.04.2020
    Creditreform Rating hat den Ausblick des unbeauftragten Corporate Issuer Ratings der Autoroute du Sud de la France S.A. (ASF) von stabil auf negativ geändert und das Rating mit A- bestätigt. Diese Änderung basiert auf einem erwarteten erheblichen Rückgang des durchschnittlichen täglichen Verkehrsaufkommens, aufgrund von derzeitigen Grenzbeschränkungen und Beschränkungen der sozialen und wirtschaftlichen Aktivitäten in Frankreich. Auch erwarten wir einen inländischen wirtschaftlichen Abschwung, verursacht durch die COVID-19-Pandemie in 2020. Wir gehen davon aus, dass diese vorübergehenden Effekte die Einnahmen senken und die Ertragskraft der ASF schwächen werden, mit nachteiliger Auswirkung auf die Finanzkennzahlen des Unternehmens. Auch das Rating der Muttergesellschaft VINCI S.A. begrenzt das Rating von ASF (VINCI S.A.: A- / negativ, am 24 April 2020). Die soliden Finanzkennzahlenwerte, insbesondere die Liquidität und die Rentabilität, sprechen dennoch für eine zufriedenstellende Krisenfestigkeit, sodass wir das Rating mit A- bestätigen.
  • 20.08.2019
    Creditreform Rating hat ein unbeauftragtes Rating über die Autoroute du Sud de la France (ASF) S.A., erstellt und auf A- festgelegt. Der Ausblick ist stabil.
  • 24.04.2017
    Creditreform Rating hat ein unbeauftragtes Rating über die Autoroute du Sud de la France S.A. erstellt.