Europäische Ratingagentur. Objektiv, transparent und unabhängig.
Europäische Ratingagentur. Objektiv, transparent und unabhängig.

Compagnie Financière Richemont SA

Rating History

Rating Watch Outlook Erstellung Veröffentlichung Max. Gültig Bis
A Outlook POS 10.12.2021 15.12.2021
A Outlook STA 21.12.2020 23.12.2020

News

  • 15.12.2021
    Creditreform Rating (CRA) hat das unbeauftragte Corporate Issuer Rating für die Compagnie Financière Richemont SA, im Folgenden auch Richemont genannt, mit A bestätigt. Der Ausblick wurde von stabil auf positiv geändert.

    Die Ratingentscheidung beruht darauf, dass Richemont in unserer Finanzkennzahlenanalyse für das Geschäftsjahr 2020/2021, trotz eines vorübergehenden deutlichen Umsatzrückgangs im letzten Geschäftsjahr, letztlich eine zufriedenstellende Ertragslage, einen guten operativen Cashflow, eine ausreichende Finanzausstattung und eine stabile Ertragsentwicklung nachgewiesen hat. Der positive Ausblick basiert auf der bisherigen sehr starken Erholung im laufenden Geschäftsjahr, wobei die Finanzlage und die Innenfinanzierungskraft weiterhin solide sind. Die Marktposition unter den TOP 3 Anbietern von Luxusgütern weltweit hat sich nicht verändert.
  • 23.12.2020
    Creditreform Rating hat das initiale unbeauftragte Corporate Issuer Rating der Compagnie Financière Richemont SA auf A festgelegt. Der Ausblick ist stabil. Mit dem vorliegenden unsolicited Corporate Issuer Rating wird der Compagnie Financière Richemont SA eine hohe Bonität und ein geringeres Ausfallrisiko attestiert. Unser Rating basiert auf Richemonts führender Position auf dem globalen Luxusmarkt und dem starken, hochwertigen Markenportfolio. Auch wenn der Konzern im letzten Geschäftsjahr ein vergleichsweise verhaltenes Jahresergebnis erzielt hat, haben die Ergebnisse unserer Finanzkennzahlenanalyse in den letzten Jahren ein sehr stabiles und solides Niveau gezeigt. Trotz eines spürbaren Einbruchs des Geschäfts in der ersten Hälfte des laufenden Geschäftsjahres 2021 sind die soliden qualitativen und quantitativen Grundlagen des Unternehmens ein guter Ausgangspunkt, um die Herausforderungen und Unsicherheiten zu bewältigen, die sich derzeit aus der COVID-19-Pandemie für die Luxusgüterindustrie ergeben. Das Ratingniveau beinhaltet jedoch den begrenzten Spielraum in Bezug auf das Finanzergebnis des Geschäftsjahres 2020. Wir erwarten zudem schwächere Finanzkennzahlen von Richemont für das Geschäftsjahr 2021. Wir gehen davon aus, dass sich die globale Pandemiesituation im Jahr 2021 langsam erholen wird und dass die wichtigsten Märkte für die Luxusbranche zu einem Wachstumstrend zurückkehren werden. Insbesondere der chinesische Markt, welcher als Erster von der Pandemie betroffen war, zeigt bereits wieder zufriedenstellende Entwicklungen.