Europäische Ratingagentur. Objektiv, transparent und unabhängig.
Europäische Ratingagentur. Objektiv, transparent und unabhängig.

EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Rating History

Rating Watch Outlook Erstellung Veröffentlichung Max. Gültig Bis
A- Outlook NEG 25.05.2022 31.05.2022
A- Outlook STA 13.04.2021 15.04.2021

News

  • 31.05.2022
    Creditreform Rating hat das unbeauftragte Corporate Issuer Rating der EnBW Energie Baden-Württemberg AG und der EnBW International Finance B.V. mit A- bestätigt. Zudem hat Creditreform Rating das unbeauftragte Corporate Issue Rating für die in EUR denominierten Long-Term Senior Unsecured Issues der EnBW International Finance B.V. ebenfalls mit A- bestätigt. Die Schuldverschreibungen sind in der Liste der EZB-zulässigen, marktfähigen Assets aufgeführt, die auf der Internetseite der Europäischen Zentralbank erhältlich ist. Der Ausblick für die Ratings wurde von stabil auf negativ geändert. Weitere Einzelheiten zu den Ratings finden Sie in unserer nachstehenden Pressemitteilung.
  • 15.04.2021
    Creditreform Rating hat das initiale unbeauftragte Corporate Issuer Rating der EnBW Energie Baden-Württemberg AG auf A- festgelegt. Damit wird dem Unternehmen eine hohe Bonität und ein geringes Ausfallrisiko attestiert. Das Ergebnis basiert zum einen auf den Ergebnissen der Finanzkennzahlenanalyse, als Basis der Ratingeinschätzung, so wie im Wesentlichen auf der Gesellschafterstruktur mit einer gewissen Marktbedeutung und Systemrelevanz sowie unserer generellen Einschätzung zum Geschäftsmodell und der Zukunftsausrichtung des Unternehmens, was sich insgesamt ratingerhöhend ausgewirkt hat. Auf das Rating wirkt somit der Faktor Staatsnähe in wesentlicher Ausprägung. Der einjährige Ausblick für das Rating ist stabil. Der Ausblick basiert auf unserer Einschätzung zum Geschäftsmodell der EnBW AG das wir als weniger konjunkturanfällig und vergleichsweise krisenfest einschätzen. Ein hoher Ergebnisanteil wird in regulierten Märkten erwirtschaftet. Die COVID-19-Pandemie hatte bislang nur eine wesentliche Auswirkung auf das Finanzergebnis allerdings nicht auf das operative Geschäft. Daher sehen wir die EnBW im Rating weniger von einer langfristigen Entwicklung, sondern allenfalls von vorübergehenden Effekten betroffen.