Europäische Ratingagentur. Objektiv, transparent und unabhängig.
Europäische Ratingagentur. Objektiv, transparent und unabhängig.

OMV Aktiengesellschaft

Rating History

Rating Watch Outlook Erstellung Veröffentlichung Max. Gültig Bis
A- Outlook NEG 07.03.2022 09.03.2022
A- Outlook STA 27.09.2021 29.09.2021
A- Outlook STA 21.12.2020 23.12.2020
A Outlook STA 17.08.2018 24.08.2018

News

  • 09.03.2022
    Creditreform Rating hat das unbeauftragte Corporate Issuer Rating der OMV AG mit einem negativen Ausblick versehen. Maßgeblich für diese Entscheidung sind die erwarteten Wertberichtigungen sowie allgemeine negative Auswirkungen geopolitischer Spannungen in Verbindung mit dem Russland-Ukraine-Konflikt auf die Geschäftslage des OMV Konzerns. Creditreform Rating hat das Rating der OMV AG mit A- bestätigt, erwartet allerdings eine Verschlechterung der Finanzkennzahlen im Geschäftsjahr 2022. Zudem hat Creditreform Rating das unbeauftragte Corporate Issue Rating von A- für die in EUR denominierten Long-Term Senior Unsecured Issues der OMV AG mit einem negativen Ausblick versehen. Die Schuldverschreibungen sind in der Liste der EZB-zulässigen, marktfähigen Assets aufgeführt, die auf der Internetseite der Europäischen Zentralbank erhältlich ist. Weitere Einzelheiten zu den Ratings finden Sie in unserer nachstehenden Pressemitteilung.
  • 29.09.2021
    Creditreform Rating hat das unbeauftragte Corporate Issuer Rating der OMV AG mit A- bestätigt. Der Ausblick bleibt stabil. Das Ergebnis der Finanzkennzahlenanalyse für das Geschäftsjahr 2020, das durch negative Effekte der COVID-19 induzierten Krise und durch die Übernahme und Vollkonsolidierung der Borealis AG gekennzeichnet war, blieben im Rahmen unserer Erwartungen. Das Unternehmen konnte, u.a. durch eingeführte Kostensenkungsmaßnahmen, einen verhältnismäßig soliden operativen Cashflow erwirtschaften. Diese Maßnahmen gingen mit einer kontrollierten Investitions- und Ausschüttungspolitik einher. Die Entwicklung im Geschäftsjahr 2021 zeigt, vor dem Hintergrund der sich weltweit stabilisierenden Märkte und Preise für Energieträger und Ölprodukte, eine deutliche Verbesserung der Umsatz- und Ertragslage und des operativen Cashflows. Die bereits ergriffenen und noch geplanten Maßnahmen zur Entschuldung und zur Portfoliooptimierung mittels Veräußerung nicht mehr im Fokus der Unternehmensstrategie stehenden Bereiche sollen eine weitere Verbesserung der Bilanzrelationen mittelfristig unterstützen. Die Unternehmensstrategie, die auf die Vertiefung der Wertschöpfung durch Petrochemie sowie durch Erschließung neuer, CO2-arme und CO2-freie Produktbereiche abzielt, mit gleichzeitiger Verpflichtung zur Aufrechterhaltung solider Finanzkennzahlen, trägt zu unserer Ratingeinschätzung bei. Aufbauend auf dem soliden Stand-Alone Rating wirkt sich die relative Staatsnähe positiv auf das Rating aus. Wir nehmen dabei eine gewisse Wahrscheinlichkeit hinsichtlich einer finanziellen Unterstützung der OMV durch die Republik Österreich im Krisenfall an.
  • 23.12.2020
    Creditreform Rating hat das unbeauftragte Corporate Issuer Rating der OMV AG von A auf A- angepasst. Der Ausblick bleibt stabil. Mit dem vorliegenden unsolicited Corporate Issuer Rating wird der OMV AG eine hohe Bonität und ein geringeres Ausfallrisiko attestiert. Aufbauend auf einem soliden Stand-Alone Rating wirkt sich die relative Staatsnähe leicht positiv auf das Rating aus. Wir nehmen dabei eine gewisse Wahrscheinlichkeit hinsichtlich einer finanziellen Unterstützung der OMV durch die Republik Österreich im Krisenfall an. Auf Basis der Geschäftsentwicklung 2020, die zum einen von niedrigeren Öl- und Gaspreisen aber auch durch Wertberichtigungen belastet wird, gehen wir von einer Verschlechterung der Ergebnisse der Finanzkennzahlenanalyse 2020 aus. Insgesamt führt dies, zusammen mit einer verschlechterten mittel- bis langfristigen Einschätzung zum Geschäftsmodell, das stark von fossilen Energieträgern abhängig bleibt, zu einem Downgrade von 1 Notch auf A-. Der einjährige Ausblick für das Rating ist stabil. Wir gehen davon aus, dass sich mit angenommenen Fortschritten hinsichtlich einer nachhaltigen Eindämmung der COVID-19-Pandemie und einer konjunkturellen Erholung in 2021, in der Folge auch die Öl- und Gaspreise sowie die Nachfrage nach Rohölderivaten verbessern.
  • 24.08.2018
    Creditreform Rating hat ein unbeauftragtes Rating über die OMV Aktiengesellschaft erstellt und auf A festgelegt. Der Ausblick ist stabil.